Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

PrEP-Evaluation EvE-PrEP – Ergebnisse einer Befragung zum PrEP-Versorgungsgeschehen in HIV-Schwerpunktzentren des dagnä-Netzwerks

Seit September 2019 ist die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) bei HIV-Infektion Teil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Mit der Einführung wurde auch eine Evaluation der neuen Leistung vorgesehen und gesetzlich festgeschrieben. Das Epidemiologische Bulletin 44/2021 veröffentlicht eine erste umfassende Auswertung einer Befragung zum Versorgungsgeschehen mit der GKV-PrEP in deutschen HIV-Schwerpunktzentren. Betrachtet wurden darin u.a. allgemeine Daten zur PrEP-Versorgung und PrEP-Nutzung sowie spezifische Daten zu Versorgungsprozessen, etwa Testung und Behandlung asymptomatischer STI sowie STI-Prophylaxe, Beratung und Einleitung der HIV-PrEP. Ergänzt wurde die Untersuchung durch vorangegangene Umfragen zum Einfluss der COVID-19-Pandemie auf die PrEP-Versorgung.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2021 (PDF, 3 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 04.11.2021

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.