Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Epidemiologisches Bulletin 27/28 2020

Inanspruchnahme deutscher Notaufnahmen während der COVID-19-Pandemie – der Notaufnahme-Situationsreport (SitRep)

Das AKTIN-Notaufnahmeregister stellt dem RKI in täglichen Datenlieferungen seit dem 20.3.2020 anonymisierte und standardisierte Routinedatendaten aus Notaufnahmen zur Verfügung. Während der COVID-19-Pandemie können diese Daten genutzt werden, um die Inanspruchnahme von Notaufnahmen zu beobachten. Am RKI wurde dafür ein wöchentlicher Notaufnahme-Situationsreport etabliert. Die Methoden und Verfügbarkeit der Routinedaten aus Notaufnahmen sind im Epidemiologischen Bulletin 27/28 2020 beschrieben.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 27/28 2020 (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ergänzung: Statistik melde­pflichtiger Infektions­krankheiten, 27. Woche 2020 (PDF, 210 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 02.07.2020

    Nutzung von Routinedaten aus Notaufnahmen: Beschreibung zweier Häufungen von Notaufnahmevorstellungen in Wolfsburg und Stuttgart während der COVID-19-Pandemie

    Während des ab Mitte März 2020 zu beobachtenden Rückgangs der täglichen Notaufnahmevorstellungen von bis zu 40%, waren in den Notaufnahmen Wolfsburg und Stuttgart zwei deutliche kurzzeitige Anstiege der absoluten Notaufnahmevorstellungen zu beobachten. Wie im Epidemiologischen Bulletin 27/28 2020 berichtet, stellte sich heraus, dass in beiden Fällen der Anstieg der Fallzahlen auf strukturelle Änderungen in den Notaufnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie zurückzuführen war.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 27/28 2020 (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Ergänzung: Statistik melde­pflichtiger Infektions­krankheiten, 27. Woche 2020 (PDF, 210 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 02.07.2020

      Erfassung der SARS-CoV-2-Testzahlen in Deutschland (Update vom 2.7.2020)

      Im Rahmen der COVID-19-Pandemie spielt die Labordiagnostik zu SARS-CoV-2 eine entscheidende Rolle. Daten zur Anzahl der durchgeführten Testungen zu SARS-CoV-2 sowie zur Anzahl der Personen mit den jeweiligen Testergebnissen und den Testkapazitäten werden aktuell über verschiedene Netzwerke bzw. Umfragen erhoben. Im Epidemiologischen Bulletin 27/28 2020 erfolgt ein Update gegenüber Ausgabe 25/2020.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 27/28 2020 (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Ergänzung: Statistik melde­pflichtiger Infektions­krankheiten, 27. Woche 2020 (PDF, 210 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 02.07.2020

        Zusatzinformationen

        Gesundheitsmonitoring

        In­fek­ti­ons­schutz

        Forschung

        Kom­mis­sio­nen

        Ser­vice

        Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

        © Robert Koch-Institut

        Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.