Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Epidemiologisches Bulletin 33/2017

Passivrauchbelastung der Bevöl­kerung in Deutsch­land: 10 Jahre Bundes­nicht­raucher­schutz­gesetz

Anlässlich des In­kraft­tretens des Bundes­nicht­raucher­schutz­ge­setzes vor fast genau zehn Jahren, am 1.9.2007, geben RKI-Wissen­schaftler im Epi­de­mio­logischen Bul­le­tin 33/2017 einen Über­blick über die ge­sund­heit­lichen Risiken, die mit einer regel­mäßigen Passiv­rauch­be­lastung ein­her­gehen, und skiz­zieren den Prozess der Nicht­raucher­schutz­gesetz­gebung in Deutsch­land. Darüber hinaus werden Studien­er­geb­nisse prä­sen­tiert, die zeigen, wie sich das Aus­maß der Passiv­rauch­be­lastung ent­wickelt hat, welche Be­völ­kerungs­gruppen be­sonders stark ex­poniert sind und wie sich die Si­tu­a­tion in Deutsch­land im inter­na­tio­nalen Ver­gleich dar­stellt.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 33/2017 (PDF, 172 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 17.08.2017

    Zusatzinformationen

    Gesundheitsmonitoring

    In­fek­ti­ons­schutz

    Forschung

    Kom­mis­sio­nen

    Ser­vice

    Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

    © Robert Koch-Institut

    Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.