Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Die Echinokokkose – Eine Übersicht und neue Erkenntnisse in der Diagnostik, Therapie und Parasitenbiologie

Der Bericht aus dem Konsiliarlabor für Echinokokkose im Epidemiologischen Bulletin 15/2017 gibt eine Übersicht und Bewertung verschiedener Testverfahren. Die Chemotherapie, die über sehr lange Zeiträume, oft lebenslang, angewendet werden muss, ist problematisch. Neue Forschungsansätze lassen Fortschritte bei der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze erwarten. Ob solche Ansätze zu neuen Medikamenten führen bleibt abzuwarten. Schwierigkeiten bereitet die Finanzierung von Projekten, denn nach wie vor gehört die Echinokokkose zu den vernachlässigten Krankheiten.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 15/2017 (PDF, 242 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 13.04.2017

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.