Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Informationen zu einem internationalen molekularen Cluster von Fällen mit MDR-TB

Das NRZ für Mykobakterien informierte im September 2016 das RKI über ein molekulares Cluster von Fällen multiresistenter Tuberkulose (MDR-TB). Die molekulare Typisierung (einschließlich Vollgenomsequenzierung) wurde aufgrund eines seltenen Resistenzprofils (Capreomycin-resistente, Amikacin-suszeptible MDR-TB) und einer übereinstimmenden Herkunft der, vorwiegend jugendlichen, Patienten aus Somalia veranlasst. Im Epidemiologischen Bulletin 50/2016 wird der aktuelle Kenntnisstand dargestellt. Das Geschehen unterstreicht die Bedeutung der frühen und aktiven Fallfindung der Tuberkulose.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 50/2016 (PDF, 435 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 19.12.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.