Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Einsatzgruppe Bio am Robert Koch-Institut

Einsatzgruppe-Bio vor Ort

Die Einsatzgruppe Bio unterstützt und berät Gesundheitsbehörden, Polizei und Feuerwehr bei außergewöhnlichen biologischen Gefahrenlagen. Sie agiert in Amtshilfe operativ vor Ort, wenn zu vermuten ist, dass hochpathogene biologische Stoffe beteiligt sein könnten.

Die für das Lagemanagement verantwortliche Einsatzleitung kann die Einsatzgruppe des Robert Koch-Instituts direkt kontaktieren.

Die Einsatzgruppe Bio unterstützt und berät bei folgenden Themen:

  • Lagebewertung
  • Abschätzung Schadensausmaß und Bewertung des Risikopotenzials
  • Mögliche Schutz- und Gegenmaßnahmen
  • Umgang mit biologischen Agenzien
  • Dekontaminationsmaßnahmen

Die Einsatzgruppe Bio führt bei Bedarf vor Ort eine strategische Umweltprobenahme zur Identifizierung von hochpathogenen biologischen Stoffen durch. Die Labore des Zentrums für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene sind auf den labortechnischen Nachweis hochpathogener Erreger sowie biologischer Toxine spezialisiert.

Die Einsatzgruppe Bio berät Spezialkräfte der Polizei bei deren Maßnahmen (z.B. Zugriff, Entschärfungen) bzgl. biologischer Gefährdungen sowie bei der Spurensicherung in einem kontaminierten Tatort.

Die Einsatzgruppe Bio steht im permanenten Austausch mit der Koordinierungsstelle des RKI. Für die Einsatzleitung stellt sie somit bei Bedarf eine direkte Schnittstelle zu weiteren Fachbereichen des Instituts dar.

Kontakt

In Akutlagen erreichen Sie die Einsatzgruppe Bio des RKI unter der Rufnummer 030-18 754 – 3192 bzw. 030-18 754 – 0.

Außerhalb von akuten Einsatzlagen steht Ihnen das Einsatzteam für Planungen zum strategischen und operativ-taktischen Vorgehen bei außergewöhnlichen biologischen Gefahrenlagen zur Verfügung.

Die Einsatzgruppe Bio war bereits bei diversen Einsätzen tätig, z.B. bioterroristischen Gefährdungssachverhalten, unklaren biologischen Gefahrenlagen, Laborunfällen, Auffinden von hochpathogenen biologischen Stoffen sowie bei besonders gefährdeten Veranstaltungen.

Stand: 19.09.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.