Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Einsatzgruppe für Biologische Gefahrenlagen

Einsatzgruppe-Bio vor Ort

Die Einsatzgruppe besteht aus Experten, die für die spezifischen Anforderungen einer außergewöhnlichen biologischen Gefahrenlage trainiert sind. Sie kann Umweltproben sichern und bei der Tatortarbeit unterstützen. Die Gruppe unterstützt Einsatzkräfte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD), der Polizei und Feuerwehr bei der Arbeit am kontaminierten Einsatzort.

Die Einsatzgruppe unterstützt bei folgenden Themen:

  • Strategische Umweltprobenahme zur Identifizierung hochpathogener Agenzien
  • Spurensicherung am kontaminierten Tatort
  • Asservatenmanagement und –priorisierung

Für die verantwortlichen Behörden vor Ort stellt die Einsatzgruppe eine direkte Schnittstelle zu den weiteren Fachbereichen des Instituts, z.B. für die Agenziendiagnostik oder die forensische Untersuchung kontaminierter Asservate, dar.

Die Einsatzgruppe war bereits bei diversen Einsätzen aktiv, z.B. bei bioterroristischen Ereignissen, unklaren biologischen Gefahrenlagen, Laborunfällen, Auffinden von hochpathogenen biologischen Stoffen sowie zum Schutz von besonders gefährdeten Veranstaltungen.

Stand: 22.06.2021

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.