Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Laborbasierte Surveillance SARS-CoV-2 - Daten zum ARS-Wochenbericht (Tabelle wird mittwochs aktualisiert)

Es stehen wöchentlich Daten der laborbasierten Surveillance SARS-CoV-2 zum Download bereit. Die Daten zu SARS-CoV-2-PCR-Testungen liegen stratifiziert nach Bundesländern, Organisationstypen, Zeit zwischen Abnahme und Testung, Geschlecht und Altersgruppen vor und sind die Grundlage der Abbildungen, die im aktuellen Wochenbericht erscheinen. Der aktuelle Wochenbericht und vorherige Versionen sind unter https://ars.rki.de/Content/COVID19/Main.aspx zu finden.

Durch Nachübermittlungen können sich die Ergebnisse im nachfolgenden Wochenbericht ändern.

Die laborbasierte SARS-CoV-2-Surveillance beruht auf der freiwilligen Teilnahme von Laboren. Es handelt sich damit um Daten aus einer Stichprobe von Laboren, nicht um eine Vollerhebung aller Testungen in Deutschland.

Alle teilnehmenden Labore haben unabhängig vom Zeitpunkt des Beginns ihrer Teilnahme rückwirkend Daten aller SARS-CoV-2-Untersuchungen übermittelt – Analysen sind nicht durch sukzessiven Einstieg in die laborbasierte Surveillance verzerrt.

Tendenziell sind Krankenhauslabore gegenüber den niedergelassenen Laboren unterrepräsentiert; dies betrifft insbesondere Untersuchungen, die in Laboren von Krankenhäusern der Maximalversorgung durchgeführt werden.

Abdeckung und Repräsentativität der Daten variieren zwischen den Bundesländern.

Wir danken allen Laboren, die Daten zu SARS-CoV-2 übermitteln und damit zu einer Beurteilung der Lage beitragen.

Daten

SARS-CoV2-Surveillance - Datenblätter zur SARS-CoV2-Surveillance

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.