Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Zahl des Monats

68% der Erwachsenen in Deutschland schätzen ihren Gesundheitszustand als sehr gut oder gut ein.

Informationsgrafik: Subjektive Gesundheit. Quelle: © RKISubjektive Gesundheit: Wie Frauen und Männer in Deutschland ihre Gesundheit selbst einschätzen. Quelle: © Robert Koch-Institut 2018, Studie GEDA 2014/2015-EHIS

Die Daten der GEDA 2014/2015-EHIS-Befragung zeigen, dass 68,2 % der Erwachsenen in Deutschland ihren allgemeinen Gesundheitszustand als sehr gut oder gut einschätzen. Bei Frauen liegt dieser Anteil mit 66,6 % etwas niedriger als bei Männern, die zu 69,9 % ihre Gesundheit als sehr gut oder gut bewerten. Daneben zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den betrachteten Altersgruppen: 18- bis 29-Jährige geben mit 85,0 % am häufigsten an, einen sehr guten oder guten Gesundheitszustand zu haben.

Weitere Informationen zur subjektiven Gesundheit finden Sie in Ausgabe 2/2018 des Journal of Health Monitoring:

Subjektive Gesundheit bei Erwachsenen in Deutschland – Fact sheet – JoHM 2/2018 (PDF, 3 MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Stand: 01.08.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.