Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Zahl des Monats

21,7 % der Erwachsenen in Deutschland nehmen physiotherapeutische Leistungen in Anspruch

Mehr als ein Fünftel der deutschen Bevölkerung (21,7 %) berichtet, innerhalb von 12 Monaten physiotherapeutische Leistungen in Anspruch genommen zu haben. Bei Frauen liegt dieser Anteil mit 25,5 % deutlich höher als bei Männern mit 17,7 %. Im Altersverlauf nimmt die Inanspruchnahme deutlich zu – sie erreicht ihren Höhepunkt in der Altersgruppe der 50- bis 59-Jährigen mit 30,7 % bei den Frauen und 20,1 % bei den Männern. Angehörige der oberen Bildungsgruppe und Privat­versicherte nehmen physiotherapeutische Leistungen häufiger in Anspruch. Ebenso nutzen Personen aus den neuen Bundesländern physio­therapeutische Angebote häufiger als Personen aus den alten Bundesländern.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im entsprechenden Fact sheet der Ausgabe 4/2017 des Journal of Health Monitoring:

Inanspruchnahme physiotherapeutischer Leistungen in Deutschland - Fact sheet - JoHM 4/2017 (PDF, 3 MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Stand: 01.01.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.