Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Informationen für Teilnehmende

Koala-Maskottchen der Coala-Studie. Quelle: RKI

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Robert Koch-Institut führt die COALA-Studie durch.
  • COALA findet in etwa 20 Kitas statt, in denen aktuell Corona-Fälle aufgetreten sind.
  • Teilnehmende Kitas werden in Zusammenarbeit mit den zuständigen Gesundheitsämtern ausgewählt.
  • COALA untersucht und befragt Kinder, Beschäftigte und deren Familien in den ausgewählten Kitas.
  • Die Teilnahme an COALA ist freiwillig und kostenlos.

Studienprogramm

Kita-Leitung:

  • Telefonische Befragung zur Betreuungssituation (Dauer des Interviews ca. 25 Minuten)

Teilnehmende Haushalte:

  • Hausbesuch eines RKI-Untersuchungsteams (zwei Personen) für etwa 60 Minuten
  • Abstriche in Mund und Nase sowie Speichelproben für den Nachweis einer bestehenden Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
  • Entnahme einiger Tropfen Blut aus der Fingerkuppe für Untersuchungen auf Antikörper gegen SARS-CoV-2

In den nächsten zwölf Tagen nach dem Hausbesuch bitten wir die Erwachsenen

  • wiederholte Mund-/Nasenabstriche und Speichelproben Personen vorzunehmen,
  • täglich ein Symptomtagebuch zu führen,
  • ggf. einmalig eine Stuhlprobe des Kita-Kindes zu entnehmen.

Wird im Verlauf der Untersuchungen eine Corona-Erkrankung festgestellt, besucht ca. 35 Tage nach Erstkontakt erneut ein COALA-Team die Familie zu Hause. Dabei findet noch einmal eine kleine Blutentnahme an der Fingerkuppe statt.

So nehmen Sie teil

Teilnehmen können aus wissenschaftlichen Gründen ausschließlich Personen bzw. Kitas, die vom Robert Koch-Institut ausgewählt wurden.

Was haben Sie von Ihrer Teilnahme?

  • Sie erfahren, ob Sie bereits mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert waren oder es aktuell sind.
  • Sie leisten ganz persönlich einen wertvollen Beitrag zur weiteren Erforschung des Coronavirus SARS-CoV-2

Ergebnisse

Bei einem Hinweis auf eine akut bestehende Corona-Infektion werden die Beteiligten umgehend informiert. Nach Ende aller Untersuchungen erhalten die Teilnehmenden ihre Ergebnisse.

Versicherungsschutz während der Teilnahme

Falls Ihnen im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Studie ein Schaden entstehen sollte, wird das Robert Koch-Institut für diesen Schaden direkt aufkommen; dies gilt für alle Schadensrisiken einschließlich etwaiger Schädigungen im Rahme von Wegeunfällen (d.h. auch bei Hin- und Rückweg bzgl. Studienteilnahme). Hierzu ist das Robert Koch-Institut nach dem Grundsatz der Selbstdeckung rechtlich verpflichtet (VV Nr. 11 zu § 34 BHO).

Datenschutz

Das RKI hält sich streng an die gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bei Fragen

Sie erreichen uns per E-Mail oder über das kostenfreie Studientelefon. Die genauen Kontaktinformationen finden Sie in Ihren persönlichen Einladungsunterlagen.

Häufig gestellte Fragen

Fragezeichen. Quelle: PixabayHier beantworten wir häufige Fragen wie "Wie werden die Teilnehmenden ausgewählt?" oder "Woher haben Sie meine Kontaktdaten?"

mehr

Corona: Anlassbezogene Untersuchungen in Kitas (COALA)
Erklärung zum Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz für die Studie „Corona: Anlassbezogene Untersuchungen in Kitas“ (COALA). Die vorliegende Erklärung beschreibt, wie die bereitgestellten perso-nenbezogenen Daten im Rahmen der Teilnahme an COALA verarbeitet werden. Mit Teilnahme an der Studie erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Erklärung einverstanden. Bitte lesen Sie die Erklärung sorgfältig.

mehr

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.