Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Studie zur Gesundheit älterer Menschen in Deutschland - Gesundheit 65+

Jeder fünfte Mensch in Deutschland ist älter als 65 Jahre. 6 von 100 Menschen haben bereits das 80. Lebensjahr überschritten.

Während der Alltag vieler älterer Menschen von Vitalität und Lebensfreude bestimmt ist, leiden andere an chronischen oder akuten Erkrankungen, an Mobilitätseinschränkungen oder zunehmender Isolation. Das Lebensalter allein sagt noch nichts über den Gesundheitszustand aus.

Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen ältere Menschen im Fokus von Politik und Öffentlichkeit. Noch ist nicht umfassend erforscht, welche akuten und längerfristigen Auswirkungen die Pandemie auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebenssituation älterer Menschen hat.

Menschenmenge. Quelle: RKI

Die bundesweite Studie Gesundheit 65+ untersucht:

  • Wie geht es den Menschen ab 65 Lebensjahren in Deutschland?
  • Sind sie angemessen versorgt?
  • Was benötigen sie konkret?
  • Bekommen sie Unterstützung, wenn sie diese brauchen?
  • Können Sie so am Alltag teilnehmen, wie sie das gerne möchten?
  • Welche direkten und indirekten Folgen der COVID-19-Pandemie zeigen sich für die Bevölkerung ab 65 Jahren?
  • Was kann und muss künftig verbessert werden, damit die Menschen in Deutschland zukünftig gesünder altern können?

Teilnehmen können aus statistischen Gründen ausschließlich Menschen, die vom Robert Koch-Institut nach einen Zufallsprinzip eingeladen werden.

Laufzeit: 01.01.2019 bis 30.06.2023
Erhebungszeitraum: Frühjahr 2021 bis Winter 2022

Die Studie Gesundheit 65+ wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert (Förderkennzeichen: ZMVI1-2518FSB410).

Die Studie wird vom Robert Koch-Institut nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSVGO) durchgeführt.

Teilnehmende

Teilnehmende. Quelle: RKIWurden Sie zur Studie Gesundheit 65+ eingeladen? Hier finden Sie alle Informationen

mehr

Datenschutz

Datenschutz. Quelle: RKISo verwenden und schützen wir Ihre Gesundheitsdaten

mehr

Zusatzinformationen

Kontakt

Postanschrift

Robert Koch-Institut
Gesundheit 65+/FG 25

Nordufer 20

13353 Berlin

Studientelefon

Montag bis Freitag
9-12 und 14-17 Uhr
(ansonsten Anrufbeantworter)
Anruf kostenfrei

Telefon:
0800-754 5100

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.