Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Publikationen und Präsentationen

Publikationen

Berechnung der verlorenen Lebensjahre (Years of life lost, YLL) für Diabetes

Assessing the quality of cause of death data in six high-income countries: Australia, Canada, Denmark, Germany, Japan and Switzerland.
Mikkelsen L, Iburg KM, Adair T, Fürst T, Hegnauer M, von der Lippe E, Moran L, Nomura S, Sakamoto H, Shibuya K, Wengler A, Willbond S, Wood P, Lopez AD.
Int J Public Health. 2020 Jan;65(1):17-28. doi: 10.1007/s00038-019-01325-x. Epub 2020 Jan 14

Schätzung der umweltbedingten Krankheitslast im Rahmen des Projektes BURDEN 2020 – Projekthintergrund und methodisches Vorgehen, UMID 02/2019
Heike Gruhl, Myriam Tobollik, Annelene Wengler, Michael Porst, Aline Anton, Alexander Rommel, Dirk Wintermeyer, Dietrich Plass

ICD-Codierung von Todesursachen: Herausforderungen bei der Berechnung der Krankheitslast in Deutschland
Wengler, A., Rommel, A., Plaß, D. et al. Bundesgesundheitsbl (2019) 62: 1485. https://doi.org/10.1007/s00103-019-03054-1

BURDEN 2020 - Burden of disease in Germany at the national and regional level
Rommel A, von der Lippe E, Plaß D, et al. Bundesgesundheitsblatt (2018) 61: 1159. https://doi.org/10.1007/s00103-018-2793-0

Präsentationen (Abstracts)

Statistische Woche 2019 10.-13. September 2019, Trier
157 Ungültige Codes in der Todesursachenstatistik, Definition und regionale Unterschiede

Human Mortality Database, 5th Symposium 13.-15. Mai 2019
Redistribution of ill-defined codes in the causes of death statistics

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demografie (15.03.2019)

Agens Workshop (28.02.2019)
Session IV: Inzidenz- und Prävalenzschätzungen II
Session V: Zeitliche Zuordnung

European Public Health Conference (01.12.2018)

The German national Burden of Disease study BURDEN 2020
von der Lippe E, Rommel A, Plass D, Schröder H, Ziese T. European Journal of Public Health, Volume 28, Issue suppl 4, November 2018, cky213.831, https://doi.org/10.1093/eurpub/cky213.831

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (28.09.2018)

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie 11.-13. September 2013, Ulm
Die Schätzung von Prävalenzen und Folgeerkrankungen in Deutschland mithilfe von Leistungsdaten der AOK im Projekt BURDEN 2020
Jan Breitkreuz, Alexander Rommel

Stand: 15.05.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.