Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

BURDEN 2020: Rechenwerk und Kennzahlen

Schema zur Berechung der Indikatoren der Krankheitslast für die nationale Burden of Disease-Studie BURDEN 2020. Quelle: RKI

In der nationalen Burden of Disease-Studie BURDEN 2020 werden Indikatoren der Krankheitslast (Years of life lost due to premature death – YLLs, Years lived with disability – YLDs, Disability-adjusted life years - DALYs) berechnet. Weiterhin erfolgt die Schätzung von ausgewählten verhaltensbezogenen, metabolischen und umweltbezogenen Risiken und die Attribution der Krankheitslast zu Risiken.

Die Berechnungen der Pilotstudie orientieren sich in der Definition der Erkrankungen und der Methodik an der Logik der Global Burden of Disease (GBD)-Studie des Institute of Health Metrics and Evaluation (IHME). DALYs sind das Summenmaß aus YLDs + YLLs. Die Kennzahl (Indikator) YLD - Years lived with disability errechnet sich aus der Prävalenzschätzung, der Schweregradverteilung (Severity distribution) und den Invaliditätsgewichten (Disability weights) einer Folgeerkrankung. Der Indikator YLL – Years of life lost gibt die durch vorzeitigen Todesfall verlorenen Lebensjahre, bezogen auf die fernere Lebenserwartung, an. Die Indikatoren werden für ein Berichtsjahr geschätzt.

Stand: 07.05.2019

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.