Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Frauen 5.0

An diesem vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses geförderten Projekt der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist das Robert Koch-Institut als Konsortialpartner beteiligt.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des reduzierten Zuganges zu Fachärztinnen und Fachärzten sind insbesondere Frauen in ländlichen Regionen von einem abnehmenden Angebot an gynäkologischer Versorgung betroffen. Ziel des Projektes ist es, die Versorgungssituation von Frauen über 49 Jahre in den Regionen Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin darzustellen und Möglichkeiten der Versorgungsgestaltung zu identifizieren.

Hierfür werden am RKI Daten der Gesundheitsberichterstattung des Bundes sowie des Gesundheitsmonitorings (Studien DEGS und GEDA) analysiert. Von der Charité werden Befragungen von Fachärztinnen und Fachärzten für Gynäkologie und für Allgemeinmedizin sowie Interviews mit Patientinnen zu ihrer Versorgungssituation durchgeführt.

Zusammengenommen sollen Indikatoren zur Frauengesundheit, zu Beratungs- und Behandlungsanlässen sowie zum Zugang der Versorgung beschrieben werden. Auf Basis dieser Ergebnisse und in Kooperation mit an der Versorgung beteiligten Akteuren soll ein Konzept für ein Modellprojekt der ambulanten Versorgung entwickelt werden, das dazu beitragen soll, eine adäquate Versorgung von älter werdenden Frauen zu gewährleisten. Im Fokus steht dabei die Stärkung der Kooperation zwischen Gynäkologie und Allgemeinmedizin.

Ansprechpersonen im RKI: Dr. Franziska Prütz, Dr. Laura Krause (FG 24)

Projektlaufzeit: 01.07.2017 bis 30.06.2019

Leitung des Forschungsprojekts: Institut für Allgemeinmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Stand: 08.06.2018

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.