Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Projektinformationen

Das AdiMon-Projekt hat zum Ziel, bevölkerungsweit aussagekräftige und regelmäßig aktualisierte Daten zu den Einflussfaktoren der Adipositas, umgesetzten Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sowie zu der Verbreitung von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen systematisch zusammenzustellen und öffentlich verfügbar zu machen.

In systematischen Literaturrecherchen wurden adipositasrelevante Einflussfaktoren im frühen Kindesalter (0-6 Jahre) und im Schulalter (7-17 Jahre) recherchiert, Indikatoren zur Beschreibung der identifizierten Einflussfaktoren entwickelt und auf www.rki.de/adimon veröffentlicht. Bis Ende 2020 wird AdiMon zu einem umfassenden Indikatorensystem für das gesamte Kindes- und Jugendalter ausgebaut.

Das AdiMon-Projekt ermöglicht, Handlungsbedarfe frühzeitig zu erkennen, Präventionsansätze zu identifizieren sowie zeitliche Trends zu verfolgen und leistet somit einen Beitrag, um der Entwicklung von Adipositas im Kindes- und Jugendalter vorzubeugen. AdiMon wird im Rahmen des Förderschwerpunkts "Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen" durch das Bundesministerium für Gesundheit finanziert.

Laufzeit: 06.2015 bis 10.2020

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Bundesministerium für Gesundheit

Ansprechpartner/-in: Susanne Jordan (FG 27), Gianni Varnaccia (FG 27), Johannes Zeiher (FG 27)

Kontakt: Das Projektteam ist unter der E-Mail adimon (at) rki.de zu erreichen.

Stand: 15.07.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.