Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Abbildung: Indikatorenbereich Kontext. Quelle: © RKI

Indikatoren aus dem Bereich: Kontext

Soziale und ökonomische Bedingungen, unter denen Kinder aufwachsen, sind für die Entwicklung kindlicher Adipositas relevant. So können unter anderem geringe finanzielle Ressourcen in Familien sowie ein geringer Bildungsstand der Eltern die Entwicklung kindlicher Adipositas begünstigen.

Indikator G.1.1: Armutsrisikoquote

Laut Mikrozensus (2016) lebt in Deutschland etwa jedes fünfte 0- bis 6-jährige Kind in einem armutsgefährdeten Haushalt.


Indikator G.1.2: Kinder in Bedarfsgemeinschaften

Laut Statistik der Grundsicherung für Arbeitssuchende (2015) leben in Deutschland etwa 15 % der 0- bis 6-jährigen Kinder in Haushalten, die Leistungen nach SGB II beziehen.


Indikator G.1.3: Bildungsstand der Eltern

Laut Mikrozensus (2016) haben in Deutschland 16 % der Eltern von 0- bis 5-jährigen Kindern einen niedrigen Bildungsstand.

Stand: 20.02.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.