Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Jodversorgung

Daten und Fakten

Artikel aus unseren Basispublikationen:

Jodversorgung in Deutschland – Ergebnisse des Jodmonitorings im Kinderund Jugendgesundheitssurvey (KiGGS)

Thamm M, Ellert U, Thierfelder W, Liesenkötter KP, Völzke H (2007) Bundesgesundheitsblatt 50(5/6):744-749

BGS98: Einnahme von Nahrungsergänzungspräparaten und Ernährungsverhalten

Mensink GBM, Ströbel A (1999): Gesundheitswesen 61(S2):132–137

BGS98: Die Ernährung in Deutschland 1998

Mensink GBM, Thamm M, Haas K (1999) Gesundheitswesen 61 (S2):200–206

Ausgewählte Publikationen

Examination of iodine status in the German population: an example for methodological pitfalls of the current approach of iodine status assessment (Abstract)

Johner SA, Thamm M, Schmitz R, Remer T (2016) Eur J Nutr 55(3): 1275-1282 DOI: 10.1007/s00394-015-0941-y

Jodmangel im Säuglingsalter - ein Risiko für die kognitive Entwicklung

Remer T, Johner SA, Gärtner R, Thamm M, Kriener E (2010) Deutsche Medizinische Wochenschrift · 135(31-32):1551-1556 · DOI 10.1055/s-0030-1262446

Jodurie bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland (Abstract)

Thamm M, Ellert U, Thierfelder W, Liesenkötter KP, Völzke H (2007) Ernährung – Wissenschaft und Praxis · 1(5):220–224

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.