Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Gesundheit alleinerziehender Mütter und Väter

Allgemeines

Alleinerziehende Mütter leiden häufiger unter Allgemeinbeschwerden und Schmerzen als Mütter, die ihr Kind mit einem Partner zusammen großziehen. Außerdem sind sie in ihrer psychischen Befindlichkeit sowie ihrer gesundheitsbezogenen Lebensqualität eher beeinträchtigt als letztere. Alleinerziehende Väter unterscheiden sich von verheirateten bzw. in Partnerschaft lebenden Vätern vor allem hinsichtlich ihrer Lebenszufriedenheit und ihrer Zufriedenheit mit dem Lebensstandard.

mehr

Publikationen in Fachzeitschriften

Gesundheit von alleinerziehenden Müttern und Vätern in Deutschland

Rattay P, von der Lippe E, Borgmann LS und Lampert T (2017) Journal of Health Monitoring 2(4):24–44. DOI 10.17886/RKI-GBE-2017-112

Sind Alleinerziehende öfter von Rückenschmerzen betroffen als in Partnerschaft lebende Mütter und Väter? Ergebnisse der GEDA-Studie 2009/10 (Abstract)

Domanska O, Rattay P, von der Lippe E (2013) Gesundheitswesen · 75(08/09):A189 · DOI: 10.1055/s-0033-1354148

Gesundheit von Kindern alleinerziehender Mütter

Hagen C, Kurth BM (2007), Aus Politik und Zeitgeschichte 42/2007, S. 25-31

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.