Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Klimawandel und Gesundheit

Die farbigen Balken stellen den Temperaturanstieg in Deutschland seit 1881 dar. Quelle: © University of Reading / Ed Hawkins (modified)  https://showyourstripes.info/l/europe/germany/all

Übersicht

Der Klimawandel ist eine erhebliche Bedrohung für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen in Deutschland und weltweit. Er nimmt auf vielen Wegen Einfluss auf die Gesundheit wie zum Beispiel durch veränderte Wetterbedingungen oder Extremwetterereignisse. Dadurch kann z.B. nicht nur das Risiko für Infektionskrankheiten steigen, sondern auch für nichtübertragbare Erkrankungen (siehe Abbildung 1). Klimawandel und Gesundheit hängen aber auch in Bezug auf Klima- und Gesundheitsschutz eng zusammen. So haben zum Beispiel Mobilität und Ernährung nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern auch auf den Klimawandel.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet den Klimawandel als "die größte Gesundheitsbedrohung für die Menschheit" (Fact sheet: Climate change and health) und erkennt das Pariser Abkommen (2015) als das wichtigste Public-Health-Abkommen des 21. Jahrhunderts an. Auch die International Association of Public Health Institutes (IANPHI) sieht den Klimawandel als eine der größten globalen Herausforderungen im Bereich Public Health. Somit spielen nationale Public-Health-Institute eine Rolle bei der Klimaanpassung und im Klimaschutz.

Als erste Schritte hat das RKI, neben den bestehenden Projekten in diesem Themenbereich, eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe für Klimawandel und Gesundheit ins Leben gerufen, welche die wissenschaftliche Arbeit in dem Themenbereich Klimawandel und Gesundheit kohärent voranbringen wird. Die Koordinierung dieser AG wird geleitet durch die Mitte 2022 gegründete Geschäftsstelle für Klimawandel und Gesundheit. Ziel dieser Geschäftsstelle ist es, eine institutsinterne Strategie zum Thema Klimawandel und Gesundheit zu entwickeln und somit das RKI dabei zu unterstützen.

Abbildung 1: Zusammenhänge von Klimawandel und Gesundheit

Abbildung 1: Zusammenhänge von Klimawandel und Gesundheit

Quelle: WHO (https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/climate-change-and-health)

Wissenschaftliche Projekte im RKI

RKI-Publikationen

Veranstaltungen am RKI

Externe Links

National

International

Weitere Einträge bei Gesundheit A-Z

Stand: 18.01.2023

Zusatzinformationen

Gesundheits­monitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.