Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter (65/17)

Bewerbungsfrist
19. Juli 2017
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.

Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für die Stabsstelle "Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Bibliothek" zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre eine/-n

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 6 TVöD).

Hierbei handelt es sich um eine Position, für die grundsätzlich eine Arbeitszeit von 22 Wochenstunden (56,41 % einer Vollbeschäftigung) vorgesehen ist.

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie in den letzten drei Jahren nicht in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Stellenbezeichnung

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Erstellung des Bundesgesundheitsblattes (Redaktionsassistenz):

    • Formale Aufbereitung der von der Redaktion bearbeiteten Beiträge zur Weiterleitung an den Verlag, Prüfung und Vereinheitlichung der Beiträge und Einhaltung der vorgegebenen Verlagsstandards
    • Klärung formaler Fragen der Autoren und des Verlages
    • Unterstützung der Redaktion bei den halbjährlichen Herausgeberbeiratssitzungen
    • Terminkontrolle der Beitragseinreichung durch die Autoren, Erinnerung säumiger Autoren und Gutachter (schriftlich und telefonisch), Betreuung und Terminkontrolle des Gutachterverfahrens, Betreuung der Herausgeberbeiratsmitglieder
  • Sekretariatsaufgaben in der Pressestelle, Mitwirkung an der elektronischen Presseschau, Druckkoordination, Redaktionsassistenz beim Epidemiologischen Bulletin, Protokollführung

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (z.B. medizinische/-r Dokumentar/-in, CTA, PTA, medizinische Fachangestellte o.ä.) ODER
  • abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich mit Erfahrung in der Bearbeitung medizini-scher/wissenschaftlicher Manuskripte
  • Sicherer Umgang mit dem PC (Office-Programme Word, Excel, Outlook)
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch Niveau C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens Niveau B1 (Mittelstufe) in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in der Redaktions- oder Öffentlichkeitsarbeit, in der öffentlichen Verwaltung sowie in der Anwendung des Layoutprogramms "Indesign" sind von Vorteil

Mit Ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art gelingt es Ihnen, sich im Team für ein gemeinsames Ergebnis einzusetzen und dabei auch Ihre eigenen Fähigkeiten effektiv einzubringen. Sie sind in der Lage sich schnell auf ihre Gesprächspartner einzustellen und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Sie beherrschen die deutsche Sprache in Grammatik und Rechtschreibung fehlerfrei und arbeiten auch unter hohem Arbeitsdruck ordentlich und gewissenhaft.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 393588/Kennziffer 65/17 bis zum 19. Juli 2017.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.