Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter in der Personalsachbearbeitung (105/17)

Bewerbungsfrist
31. Oktober 2017
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Referat ZV 1 "Personalangelegenheiten" der Abteilung ZV "Zentrale Verwaltung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre eine/-n

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter in der Personalsachbearbeitung
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 10 TVöD).

Stellenbezeichnung

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter in der Personalsachbearbeitung

Ihre Aufgaben

  • Personalsachbearbeitung für Beamte, Beamtinnen und Tarifbeschäftigte von der Einstellung bis zur Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen
  • Organisation der Personalgewinnung mit Erstellung und Veröffentlichung von Stellenausschreibungen, Bewerberauswahl, Teilnahme an Vorstellungsgesprächen, Erarbeitung von Einstellungsvorschlägen
  • Beratung der Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte zu Personalthemen

Ihr Profil

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst der allgemeinen und inneren Verwaltung: erfolgreich absolviertes Bachelor- bzw. FH-Studium im Bereich Öffentliche Verwaltung und Recht, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbar
  • praktische Erfahrungen in der Personalarbeit
  • Berufserfahrung bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber ist erwünscht
  • gründliche allgemeine Rechts- und Verwaltungskenntnisse
  • Kenntnisse im Arbeitsrecht
  • Kenntnisse im Dienst- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
  • sichere Anwendung der Standardinformationstechnik
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch Niveau C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens Niveau B1 (gute Mittelstufe)

Sie verfügen über Organisationsgeschick und strukturieren Ihre Arbeit sinnvoll. So behalten Sie auch unter Belastung immer den Überblick und halten Ihr hohes Leistungsniveau. Mit Ihrem systematisch-analytischen Denkvermögen durchdringen Sie auch komplexe Sachverhalte und entwickeln tragfähige Lösungen. Ihr Team kann sich auf Sie verlassen, denn Sie stehen für eine schnelle und kompetente Aufgabenerledigung ein. Auf unterschiedliche Gesprächspartner können Sie sich gut einstellen und überzeugen schriftlich wie mündlich durch Ihre konstruktive und sachliche Haltung.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 411544/Kennziffer 105/17 bis zum 31. Oktober 2017.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.