Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Anwendungsprogrammierer/in (15/16)

Bewerbungsfrist
2. Februar 2016
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 23 „Monitoringstudien und Surveymethoden“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 28. Februar 2017 eine/n

Anwendungsprogrammierer/in
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9 b TVöD).

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie in den letzten drei Jahren nicht in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Stellenbezeichnung

Anwendungsprogrammierer/in

Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Design und Programmierung von Datenbankapplikationen im Rahmen des Gesundheitsmonitorings des RKI
  • Anpassung, Weiterentwicklung und Pflege bestehender Software-Komponenten zur Verwaltung von Teilnehmerkontakt- und Erhebungsdaten
  • Konzeption und Entwicklung von Schnittstellen für den automatisierten Datenaustausch von Daten zwischen Erhebungsapplikationen und Datenbanken

Ihr Profil

  • Abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung als

    • Fachinformatiker/in vorzugsweise in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung,
    • Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/in oder
    • Technische/r Systeminformatiker/in
    • oder dem gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen z.B. aufgrund mehrjähriger praktischer Tätigkeit im Bereich der Anwendungsentwicklung
  • Nachweisbare, umfangreiche Erfahrungen in objektorientierter Softwareentwicklung auf der Plattform .NET (Umgebung: Visual Studio; Sprachen: C# und Visual Basic.NET)
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanksystemen, insbesondere mit dem Microsoft SQL Server
  • Erfahrungen in anforderungsgestützten und teambasierten Programmiermethodiken sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Datenmanagement von epidemiologischen bzw. klinischen Studien wären von Vorteil
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR) auf dem Niveau C2 (exzellente Kenntnisse), fachspezifische schriftliche Englischkenntnisse auf B1-Niveau (gute Kenntnisse) erwünscht

Ihre analytische Denkweise ermöglicht es Ihnen, Probleme und Prozesse in ihre Bestandteile zu zerlegen, auch in komplexen Situationen die Kernpunkte zu erfassen und Lösungskonzepte zu entwickeln. Sie kontrollieren Ihre eigene Arbeit und achten bei Zuarbeiten auch auf die Qualität der Arbeit anderer. Sie zeichnen sich dadurch aus, Sachverhalte übersichtlich und anschaulich darzustellen und sind in ihrer Argumentation präzise und sachlich. Zur Erreichung des Teamergebnisses bringen Sie engagiert Ihre eigenen Fähigkeiten mit ein und fühlen sich verantwortlich für die schnelle Lösung von Problemen.

Allgemeines

Der Standort General-Pape-Straße befindet sich verkehrsgünstig gelegen in der Nähe des Bahnhofs Südkreuz im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Das Areal mit denkmalgeschützten Bauten spiegelt zusammen mit dem Flughafen Tempelhof die Geschichte der deutschen Luftfahrt wider. Heute ist das Gelände für die unterschiedlichsten Nutzungen attraktiv.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Lebenswirklichkeit und Beruf.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 317564 / Kennziffer 15/16 bis zum 7. Februar 2016.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.