Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Doktorandin/Doktorand (147/16)

Bewerbungsfrist
26. Februar 2017
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Teilzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mit­arbeiter­innen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet NG 5 „Sexuell übertragbare bakterielle Krankheitserreger“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf die Dauer von zwei Jahren mit der Option einer Verlängerung um ein weiteres Jahr eine/-n

Doktorandin/Doktoranden
(50% der Entgeltgruppe 13 TVöD).

Hierbei handelt es sich um eine Teilzeitposition, die es Ihnen unabhängig von Ihrer Arbeitszeit ermöglicht, Ihre Doktorarbeit anzufertigen.

Stellenbezeichnung

Doktorandin/Doktorand

Ihre Aufgaben

  • Zellkultur von Wirtszellen (z.B. HeLa-Zellen) und deren Infektion mit Chlamydien
  • biochemische Aufreinigung von Inklusionen
  • proteomische Charakterisierung von gereinigten Inklusionen
  • Herstellung von Konstrukten zur Analyse durch die Lebend-Zell-Mikroskopie Chlamydien-infizierter Zellen
  • Darstellung der wissenschaftlichen Ergebnisse

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Universitäts-Diplom, Magister) einer Naturwissenschaft mit Promotionsbefähigung (Biologie, Biochemie, Chemie o.ä.)
  • Grundkenntnisse des Arbeitens mit Zellkulturen
  • besondere Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf wenigstens einem der folgenden Gebiete:

    • biochemische Aufreinigung von Erregern
    • biochemische Aufreinigung von zellulären Kompartimenten
    • Proteomics
    • molekulare Pathogenitätsforschung
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens B2 (gute Mittelstufe)

Aufgrund Ihrer Leistungsbereitschaft hat Wissenserwerb, auch über die normalen Anforderungen hinaus, für Sie die höchste Priorität. Gleichzeitig können Sie mit Rückschlägen im Rahmen Ihrer Tätigkeit genauso positiv umgehen wie mit konstruktivem Feedback. Sie setzen sich engagiert für ein gemeinsames Ergebnis ein und bringen Ihre Fähigkeiten dafür ein, sprechen jedoch auch Kontroversen offen an.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt:
www.interamt.de unter der StellenID 369394 / Kennziffer 147/16 bis zum 26. Februar 2017.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.