Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (12/16)

Bewerbungsfrist
14. Februar 2016
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und mo­der­nen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 24 „Gesundheitsberichterstattung“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30. Juni 2019 eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Gesundheitsberichten zum Thema Diabetes im Zu­sam­men­hang mit dem Aufbau einer nationalen Diabetes-Surveillance in enger Abstimmung mit der wissenschaftlichen Projektleitung und RKI-internen Projektpartnern
  • Zusammenarbeit mit der Gesundheitsberichterstattung der Länder
  • Erstellen von wissenschaftlichen Präsentationen, schriftlichen Unterlagen
  • Entwicklung eines Kernindikatorensets zur Diabetessurveillance in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
  • Entwicklung eines Rahmenkonzept zur Berichterstattung Diabetes in Kooperation mit dem GBE-Team der Abteilung
  • Konzeption von Prototypen einer ‚Nationaler Diabetes-Berichterstattung‘
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom/Staatsexamen) der lebensnahen Naturwissenschaften (z.B. Biologie), Gesundheitswissenschaften oder Humanmedizin
  • Abgeschlossene Promotion
  • Zusatzausbildung Public Health oder entsprechende Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Auswertung und Bewertung epidemiologischer und gesundheitsbezogener Datenquellen
  • Erfahrungen in der sprachlichen Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse für unterschiedliche Zielgruppen
  • Nachweisbare Erfahrungen bei der Erstellung von Projektberichten und wissenschaftlichen Präsentationen
  • Erfahrung mit eigenständiger Drittmitteleinwerbung und Auslandserfahrung von Vorteil
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch C 1 (fortgeschrittene Kenntnisse)

Mit Ihrer selbstständigen Arbeitsweise fällt es Ihnen leicht, stets alle für Ihre wis­sen­schaft­li­che Arbeit erforderlichen Informationen zur Verfügung zu haben. Neu erworbene Erkenntnisse flechten Sie innovativ und zielorientiert in Ihre Arbeit ein und verstehen es, Sachverhalte übersichtlich und anschaulich darzustellen. Sie erkennen Entwicklungstendenzen und neue Aufgaben, greifen diese von sich aus auf und gehen Lösungen eigenständig an. Mit Ihrer kooperativen Art setzen Sie sich engagiert für ein gemeinsames Ergebnis im Team ein und er­ken­nen Gelegenheiten für Kooperationen mit internen und externen Partnern.

Allgemeines

Der Standort General-Pape-Straße befindet sich verkehrsgünstig gelegen in der Nähe des Bahnhofs Südkreuz im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Das Areal mit denkmalgeschützten Bauten spiegelt zusammen mit dem Flughafen Tem­pel­hof die Geschichte der deutschen Luftfahrt wider. Heute ist das Gelände für die unterschiedlichsten Nutzungen attraktiv.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Lebenswirklichkeit und Beruf.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt:
www.interamt.de unter der StellenID 313376/Kennziffer 12/16 bis zum 14. Februar 2016.

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.