Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

zwei Verwaltungsmitarbeiter/innen (11/16)

Bewerbungsfrist
14. Februar 2016
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und mo­der­nen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 24 „Gesundheitsberichterstattung“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre zwei

Verwaltungsmitarbeiter/innen
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9a TVöD).

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur ak­zep­tie­ren, wenn Sie in den letzten drei Jahren nicht in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Aus­bil­dungs­ver­hältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Besonderheit:
Da es sich um Stellen im Rahmen der Einrichtung einer Integrationsabteilung im Sinne des SGB IX handelt, richtet sich diese Ausschreibung ausschließlich an schwerbehinderte Bewerber/innen. Zudem können aufgrund der geplanten För­de­rung der Stellen aus öffentlichen Mitteln nur Bewerbungen von derzeit arbeits­lo­sen bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohten schwerbehinderten Menschen berücksichtigt werden.

In der Abteilung 2 werden unter anderem Ergebnisse des Gesund­heits­mo­ni­to­rings, Forschungsergebnisse sowie die Publikationsreihen der Gesund­heits­be­richt­er­stat­tung des Bundes (GBE) für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Dafür werden verschiedene Webangebote sowie Publikationen im PDF-Format bereitgestellt.

Stellenbezeichnung

Verwaltungsmitarbeiter/in

Ihre Aufgaben

  • Prüfung und Bestandsaufnahme der bereitgestellten Internet- und Publi­ka­ti­ons­for­mate hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit
  • Mitarbeit bei der Neukonzeption von barrierefreien bzw. barrierearmen Internet­an­ge­boten und Online-Publikationen; dabei Zusammenarbeit mit der Internet­re­dak­tion bzw. der AG Öffentlichkeitsarbeit, der Redaktion der GBE und der Pressestelle des RKI
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Zugänglichkeit von Internetseiten und Online-Publikationen gemäß den jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben
  • Mitarbeit bei der weiteren Umsetzung der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) im Bereich der Abteilung 2

Ihr Profil

  • mindestens 2-jährige Aus- oder Weiterbildung im Bereich Mediengestaltung, Grafik- oder Kommunikationsdesign oder dem gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Starke Affinität zum Internet und Erfahrungen in der Gestaltung von Internetseiten
  • Sehr gute Kenntnisse zur Gestaltung bzw. Anpassung von barrierefreien bzw. barrierearmen PDF-Dokumenten, praktische Erfahrungen in diesem Bereich sind von Vorteil
  • Praktische Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS), idealerweise mit dem System „Government-Site-Builder“ (GSB) sind von Vorteil
  • Professionelle Nutzererfahrung der Programme Adobe InDesign sowie Adobe Professional
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente Kenntnisse) und Englisch mindestens B1 (Mittelstufe)

Das Schreiben ansprechender und flüssiger Texte liegt Ihnen, wobei Sie immer darauf achten, die Inhalte adressatenorientiert zu formulieren. Die notwendigen Informationen recherchieren Sie zielgerichtet und zügig und können deren Re­le­vanz einschätzen und bewerten. Bei unvorhergesehenen Situationen können Sie sich auf neue Aufgaben oder Veränderungen im Arbeitsumfeld einstellen. Sie sind ein kommunikativer Mensch, der in der Lage ist, Feedback zu geben und für sich anzunehmen. In Diskussionen zeigen Sie sich bei überzeugenden Argumenten kompromissbereit und streben möglichst einvernehmliche Lösungen an.

Allgemeines

Der Standort General-Pape-Straße befindet sich verkehrsgünstig gelegen in der Nähe des Bahnhofs Südkreuz im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Das Areal mit denkmalgeschützten Bauten spiegelt zusammen mit dem Flughafen Tem­pel­hof die Geschichte der deutschen Luftfahrt wider. Heute ist das Gelände für die unterschiedlichsten Nutzungen attraktiv.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Lebenswirklichkeit und Beruf.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt:
www.interamt.de unter der StellenID 317169/Kennziffer 11/16 bis zum 14. Februar 2016.

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.