Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Technische Assistentin/Technischer Assistent (120/15)

Bewerbungsfrist
12. Februar 2016
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 11 „Bakterielle darmpathogene Erreger und Legionellen“ in der Abteilung 1 „Infektionskrankheiten“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische Assistentin/Technischen Assistenten
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9a TVöD).

Stellenbezeichnung

Technische Assistentin/Technischer Assistent

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung des im Fachgebiet entwickelten Workflow zur Genomsequenzierung
  • Selbständige Durchführung der Probenvorbereitung für die Genomsequenzierung in größerem Umfang mit kontinuierlich steigender Zahl von Isolaten (max. bis zu 5000/Jahr):

    • Kultivierung pathogener Bakterien (L2/L3**)
    • Präparation genomischer DNA
    • Präparation von „Libraries“ aus der genomischen DNA der Erregerisolate
    • Beurteilung der Qualität der Library-Präparation vor Beschickung des Sequenzierers
  • Selbständige Planung, Kontrolle und Realisierung der Bestellung der benötigten Verbrauchsmittel
  • Selbständige Durchführung grundlegender molekularbiologischer Labormethoden einschließlich der Bedienung komplexer Laborgeräte (PCR, Sanger-Sequenzierung, Agarosegelelektrophoresen)
  • Eigenverantwortliche Durchführung von mikrobiologischen Labormethoden sowie Protokollführung, Eingabe der auf Plausibilität geprüften Ergebnisse in die Labordatenbank, Qualitätssicherung
  • Anleitung von studentischen Hilfskräften, Erstellung von Arbeitsanweisungen, Überwachung des Geräteparks

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung und staatliche Erlaubnis als MTA oder staatliche Anerkennung als CTA/BTA
  • Erfahrung in molekularbiologischen Methoden (DNA-Präparation, PCR, Sequenzierung, Agarosegelelektrophorese)
  • Kenntnisse im Umgang mit EDV in Laboren und Datenbanken
  • Möglichst Erfahrung im Umgang mit pathogenen Bakterien
  • Zusatzqualifikation im QM-Bereich oder Arbeitssicherheit wünschenswert
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens B2 (gute Mittelstufe), Englisch mindestens A2 (Grundlagen)

Mit Ihrer selbstständigen Arbeitsweise treffen Sie verantwortungsbewusst alle notwendigen Entscheidungen, um Ihre alltägliche Arbeit zu bewältigen und stehen neuen Aufgaben und unterschiedlichsten Situationen stets offen gegenüber. Sie setzen auf den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen und legen Wert auf gute Teamarbeit. Sie behalten mit Ihrer organisierten Arbeitsweise jederzeit den Überblick, setzen gezielt Prioritäten und stellen auch in stressigen Situationen Ihre Belastbarkeit unter Beweis.

Allgemeines

Das RKI befindet sich mitten in der Altstadt von Wernigerode. Ein modernes Laborgebäude und eines der ältesten Häuser der Stadt bilden gemeinsam eine inspirierende Arbeitsumgebung. Die »Bunte Stadt am Harz« ist ein architektonisches Kleinod mit hohem Freizeit- und Kulturwert, Bildungsstätte für mehr als 3.000 Studierende sowie ein starker Forschungs- und Wirtschaftsstandort.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Lebenswirklichkeit und Beruf.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 317245 / Kennziffer 120/15 bis zum 12.02.2016.

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.