Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko in Deutschland

Im Jahr 2017 berichten die Wissenschaftler des Zentrums für Krebsregisterdaten jeden Monat auf der Internetseite www.krebsdaten.de über ein Thema aus dem umfassenden Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland, der Ende 2016 veröffentlicht wurde. Anlässlich des Weltnichtrauchertags am 31. Mai ist das Thema der Beitragsreihe Tabakkonsum und –kontrolle. Tabakkonsum gilt als der wichtigste Risikofaktor für Krebserkrankungen und als das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko in Deutschland. Jährlich sterben hier 121.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. In den letzten zehn Jahren ist der Anteil der Raucher in Deutschland leicht zurückgegangen. Ein besonders starker Rückgang hat bei den Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren stattgefunden.

Weitere Informationen

Internettext "World no tobacco day: Tabak – Eine Gefahr für die Entwicklung"
Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland (2016)
WHO-Kollaborationszentrum zur Tabakkontrolle/ Stabstelle Krebsprävention am Deutschen Krebsforschungszentrum
Tabakatlas 2015
Nationales Gesundheitsziel "Tabakkonsum reduzieren"

Stand: 03.05.2017

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.