Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Bundeswehr / Sanitätsdienst

Fachbereich für Tropenmedizin

Eine der Aufgaben des Sanitätsdienstes der Bundeswehr ist die Sicherstellung der Versorgung von Erkrankten und Verwundeten im Auslandseinsatz. Dazu gehört auch das Management von hochkontagiösen Erkrankungen. Hier hat sich der Sanitätsdienst insbesondere Expertise in der Umsetzung der Anforderungen und Standards des STAKOB unter Einsatzbedingungen erworben.

Zur Ausbildung des Sanitätspersonals im Management der hochkontagiösen Erkrankungen veranstaltet der Fachbereich für Tropenmedizin des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg einmal im Jahr einen "Barrier Nursing" Kurs, zu dem zivile Teilnehmer herzlich eingeladen sind, vorausgesetzt, dass Kapazitäten vorhanden sind.

Kontakt

Bernhard-Nocht Str. 74
20359 Hamburg

Dr. med. Dorothea Wiemer
Tel.: 040/69 47-28 741
Mob.: 0160/96 26 26 48

Erreichbarkeit (24/7)

In dringenden Fällen für Fachpersonal

Bereitschaft
Tel.: 040/6947-28756

Hinweis

Die auf den Seiten angegebenen Telefonnummern sind ausschließlich für die Kontaktaufnahme durch Fachpersonal.

Notruf 112. Quelle: © vectorscheffe - Fotolia.com

Bei gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt/Ihre Ärztin, bei medizinischen Notfällen direkt an die Rettungsleitstelle oder wählen den Notruf 112.

Stand: 03.11.2015

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.