Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Forschungsrat des Robert Koch-Instituts

Im Rahmen der Neustrukturierung des Robert Koch-Instituts (Juli 1998) wird der Qualitätssicherung und mittelfristigen Forschungsplanung ein hoher Stellenwert beigemessen. Die interne Qualitätssicherung erfolgt durch den Forschungsrat (FR), der sich im Dezember 1998 erstmalig konstituiert und im Januar 2002 mit der Neuwahl von Mitgliedern seine Arbeit fortgesetzt hat. Der FR plant und evaluiert die Forschungsrichtungen und Schwerpunkte in den Organisationseinheiten und empfiehlt der Institutsleitung Forschungsthemen, Änderungen von Schwerpunkten und die Zuweisung von Forschungsmitteln aus dem Haushalt.

Er berät insbesondere über

  • langfristige Forschungskonzeptionen und Forschungsschwerpunkte sowie kurzfristige Forschungsprogramme,
  • Maßnahmen zur Durchführung der Erfolgskontrolle wissenschaftlicher Arbeiten, insbesondere die Evaluation laufender Forschungsvorhaben,
  • die Festlegung der Thematik von Nachwuchsgruppen und Empfehlungen zur Mittelvergabe,
  • Maßnahmen zur Förderung des wissenschaftlichen Informationsflusses innerhalb des RKI und mit externen Institutionen,
  • die Vergabe von Sondermitteln,
  • die Zusammenarbeit mit Hochschulen sowie anderen nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen.

Vorsitzender des Forschungsrates ist der Präsident. Weitere Mitglieder sind der Vizepräsident, die Abteilungsleiter, der Leiter des Leitungsstabs, der Leiter des Zentrums für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene (ZBS), der Forschungsbeauftragte (Leiter des Referates Forschungsplanung und Koordination), der Beauftragte für den Haushalt, die Sprecher der beiden Projektgruppen, der Sprecher der Nachwuchsgruppen (NG), ein gewählter Vertreter aus dem Kreis der wissenschaftlichen nichtleitenden Mitarbeiter, ein gewählter Vertreter der technischen Angestellten und ein Vertreter des BMGS. Das Sekretariat des FR wird von der Organisationseinheit Forschungskoordination wahrgenommen.

Stand: 04.02.2012

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.