Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Leitung des Instituts

Das Robert Koch-Institut wird seit dem 1. März 2015 von seinem Präsidenten Professor Dr. Lothar H. Wieler geleitet. Lothar H. Wieler ist Fach­tier­arzt für Mikro­bio­logie und war zuvor an der Freien Universität geschäfts­führender Direktor des Instituts für Mikro­bio­logie und Tier­seuchen (weitere Informationen zur Person siehe Link unten).

Vize­präsident ist Prof. Dr. Lars Schaade. Der Fach­arzt für Mikro­biologie und Infektions­epidemiologie hat vor seiner Tätigkeit im RKI unter anderem das Referat „Übertragbare Krankheiten, AIDS, Seuchenhygiene“ im Bundesministerium für Gesundheit geleitet.

Die Leiter der Fach­abteilungen, des Zentrums für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene, der Zentralen Verwaltung sowie der Projekt- und Nach­wuchs­gruppen sind der Instituts­leitung direkt unter­stellt. Un­mittel­bar der Leit­ung zu­ge­ordnet sind auch der Leitungs­stab (mit den drei Referaten Grund­satz­an­gelegen­heiten und Recht, Gen­technik sowie Zu­lassung Stamm­zell­gesetz), die drei Stabs­stellen Forschungs­koordination, Presse- und Öffent­lichkeits­arbeit sowie Förde­rung der Globalen Bio­sicher­heit. Eben­falls im Leit­ungs­bereich angesiedelt sind die Geschäfts­stellen der Zentralen Ethik­kommission für Stamm­zellen­forschung, der Gen­diag­nostik-Kommission und des Arbeits­kreises Blut.

Stand: 15.11.2017

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.