Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Konsiliarlabor für Kryptokokkose und seltene Systemmykosen

Ansprechpartner: Dr. Volker Rickerts

Erreger

Cryptococcus, Scedosporium/Lomentospora, Histoplasma, Coccidioides, Paracoccidioides, Blastomyces und Talaromyces marneffei

Leistungsübersicht

  • Anzucht und/oder Identifizierung der Erreger;
  • Direkter Erregernachweis durch Mikroskopie;
  • Molekularbiologischer Nachweis von Pilz-DNA aus klinischem Untersuchungsmaterial (nur nach telefonischer Rücksprache);
  • Typisierung klinischer Cryptococcus-Isolate;
  • Antigennachweis von Cryptococcus neoformans bzw. Cryptococcus gattii;
  • Antikörpernachweis bei Verdacht auf eine importierte Systemmykose;
  • Beurteilung histologischer Präparate;
  • Beratung zur gezielten mykologischen Diagnostik und zur Therapie;
  • Empfindlichkeitsprüfung ausgewählter Erreger (nur nach telefonischer Rücksprache).

Hinweis:
Vor Einsendung von Untersuchungsmaterial wird um telefonische Absprache mit dem Labor gebeten.

Stand: 21.11.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.