Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

AG 2: Listungsverfahren und Prüfmethoden

Leitung:
Ingeborg Schwebke
Vertretung:
N. N.

Aufgaben

Erarbeitung und wissenschaftliche Begleitung der Liste der geprüften und anerkannte Desinfektionsmittel und –verfahren gemäß § 18 IfSG, (z.Z. 15. Auflage mit 5. Nachtrag)

Schwerpunkte:

1.  Listungsverfahren für die Liste der geprüften uns anerkannten Desinfektionsmittel und-verfahren gemäß § 18 IfSG („RKI-Liste“)

2. Entwicklung praxisnaher Methoden zur Inaktivierung von Krankheitserregern/zur Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln und-verfahren unter besondere Berücksichtigung der Anforderungen für die RKI-Liste für folgende
Anwendungsbereiche: Flächendesinfektion, Instrumentendesinfektion und Wäschedesinfektion

  • Prüfung der Eignung von Testorganismen für bestimmte Testmethoden
  • Entwicklung von Testverfahren zur Ermittlung der Wirksamkeit gegen Noroviren
  • Etablierung weiterer praxisnaher Tests zu Viruzidieprüfung
  • Entwicklung von Test zur Sporizidie insbesondere für medizinisch relevante anaerobe Sporen (C. difficile)
  • Vergleich und Überprüfung von Testmethoden hinsichtlich der Abhängigkeit der Ergebnisse von den Prüfparametern

3. Leitung des Arbeitskreises Viruzidie beim RKI

4. Zusammenarbeit mit nationalen und internationale Organisationen auf dem Gebiet der Desinfektionsmittelprüfung sowie Beratung zur Desinfektion

Stand: 29.06.2012

Ausgewählte Publikationen

  • FG 14 (2007): Liste der vom RKI geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und Verfahren.
    Bundesgesundheitsbl. Gesundheitsforsch. Gesundheitsschutz 50: 1332-1356.

  • FG 14 (2007): Mitteilung des Robert Koch-Institutes zur Aufnahme von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten in die Liste der geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und –verfahren gemäß § 18 IfSG.
    Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 50 (1): 128-129.

  • Schwebke I, Bischoff H, Herr C, Kramer A, Eikmann T (2007): Empfehlung des Verbunds für angewandte Hygiene (VAH) zu Formaldehyd.
    Umweltmed. Forsch. Prax. 12 (4): 211-212 und Hyg. Med. 32 (7/8): 307-308.

  • Gebel J, Kirsch-Altena A, Exner M, Schwebke I (2008): Prüfung der Wirksamkeit chemischer Desinfektionsmittel.
    In: A. Kramer, O. Assadian (Hrsg), Wallhäußers Praxis der Sterilisation, Desinfektion, Antiseptik und Konservierung 2008, 1. Aufl. Stuttgart: Thieme, S. 601-608.

  • Rabenau HF, Schwebke I (2010): Hygiene und Desinfektion zur Bekämpfung von Viren.
    In: H. W. Doerr, W. H. Gerlich (Hrsg), Lehrbuch der Medizinischen Virologie, 2. Aufl. Stuttgart: Thieme, S. 168-190.

  • Rabenau HF, Schwebke I, Steinmann J, Eggers M, Rapp I, Neumann-Haefelin D, und die Mitglieder des Fachausschuss Virusdesinfektion (2012): Leitlinie der deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV) e.V. Quantitative Prüfung der viruziden Wirksamkeit chemischer Desinfektionsmittel auf nicht-porösen Oberflächen. (Anwendung im Bereich Humanmedizin).
    Hyg. Med. 37 (3): 78–85. mehr

  • Schwebke I, Rabenau HF (2012): Aktueller Stand zur Viruzidieprüfung – ein Überblick.
    Hyg. Med. 37 (7/8): 178–182. mehr

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.