Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Meldebögen gemäß § 7 Abs. 1 IfSG - Meldepflichtige Nachweise von Krankheitserregern

Für die Meldungen meldepflichtiger Krankheitserreger an die Gesundheitsämter durch den Arzt im Labor gemäß § 7 Abs. 1 IfSG werden von den Landesstellen einiger Bundesländer Meldebögen zur Verfügung gestellt.

Sie haben die Möglichkeit, die von den jeweiligen Bundesländern erstellten Meldebögen von den entsprechenden Homepages herunterzuladen.

Meldebögen in den Bundesländern

Labormeldebogen gemäß §§ 7 Abs. 1, 8, 9 IfSG - Mustervorschlag des RKI

Der Meldebogen zum Nachweis von Krankheitserregern ist vom Labor auszufüllen und sollte möglichst alle für das Gesundheitsamt zur Bearbeitung eines Falls relevanten Informationen enthalten.

Seite 1 dient der Meldung. Meldepflichtig durch das Labor gemäß § 7 Abs. 1 IfSG sind Nachweise der Krankheitserreger auf Seite 2, soweit sie auf eine akute Infektion hinweisen (Ausnahmen: Hepatitis C, Salmonella Parathyphi, Salmonella Typhi). Der Falldefinition für die Übermittlung durch das Gesundheitsamt gemäß § 11 IfSG entsprechen nur die Nachweismethoden in den nicht schraffierten Feldern der Tabelle auf Seite 2, dies ist als Arbeitshilfe für die meldenden Labore gedacht (analog zum unten angegebenen Poster).

Dieser Meldebogen ist ein Vorschlag, den Gesundheitsämter ihren Bedürfnissen vor Ort anpassen und ergänzen können.

Hier können Sie den Mustervorschlag zum Labormeldebogen als Word- und als PDF-Dokument herunterladen:

Labormeldebogen gemäß §§ 7, 8, 9 IfSG, Mustervorschlag des RKI (Word-Datei) (doc, 178 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Labormeldebogen gemäß §§ 7, 8, 9 IfSG, Mustervorschlag des RKI (PDF-Datei) (PDF, 133 KB, Datei ist nicht barrierefrei).

Stand: 02.05.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.