Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 31/2017

Hepatitis B und D in Deutschland im Jahr 2016

Im Jahr 2016 wurden 3.006 Fälle von Hepatitis B, die der Referenzdefinition entsprechen, an das RKI übermittelt. Die Zunahme der Fallzahlen seit 2015 ist zum Teil durch die Erweiterung der Falldefinition auf Fälle ohne spezifische Symptomatik oder mit unbekanntem klinischen Bild zu erklären. Eine ausführliche Analyse der Situation bei Hepatitis B und D in Deutschland ist im Epidemiologischen Bulletin 31/2017 erschienen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 31/2017 (PDF, 312 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 03.08.2017

    Änderungen des Infektionsschutzgesetzes, Juli 2017

    Am 25.07.2017 ist das Gesetz zur Modernisierung der epidemiologischen Überwachung übertragbarer Krankheiten in Kraft getreten. Die zentrale Regelung in § 14 schafft die Basis für das zukünftige elektronische Melde- und Informationssystem, das Deutsche Elektronische Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS), das bis Ende 2020 implementiert werden soll (siehe Ausgabe 30/2017 des Epidemiologischen Bulletins). Gleichzeitig wurden mit dem Gesetz weitere umfangreiche Anpassungen des IfSG vorgenommen, diese werden im Epidemiologischen Bulletin 31/2017 vorgestellt.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 31/2017 (PDF, 312 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 03.08.2017

      Zusatzinformationen

      Gesundheitsmonitoring

      In­fek­ti­ons­schutz

      Forschung

      Kom­mis­sio­nen

      Ser­vice

      Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

      © Robert Koch-Institut

      Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.