Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 29/2017

Seroprävalenzen von HIV-Infek­tionen, Syphilis, Hepatitis B, Hepatitis C und Hepatitis A bei Asyl­suchenden in Sachsen

Im Epidemiologischen Bulletin 29/2017 werden die labordiagnostischen Ergebnisse der zwischen 2007 und 2015 durchgeführten ärztlichen Untersuchung bei Erstaufnahme der Asylsuchenden in Sachsen zusammengefasst und unter Beachtung der entsprechenden Meldedaten und Literaturangaben eingeordnet. Der Beitrag beschränkt sich auf die Daten, die bezüglich des Vorkommens von HIV-Infektionen, Syphilis, Hepatitis B, Hepatitis C und Hepatitis A bei Asylsuchenden erhoben wurden.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 29/2017 (PDF, 245 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 20.07.2017

    In Memoriam Dr. Sabine Rüsch-Gerdes

    Im Epidemiologischen Bulletin 29/2017 ist ein Nachruf für Frau Dr. Sabine Rüsch-Gerdes veröffentlicht worden. Frau Dr. Rüsch-Gerdes hat ihr gesamtes berufliches Leben der weltweiten Tuberkulose­bekämpfung gewidmet. Sie leitete seit 1977 (bis 1993 stellvertretend) die Laborgruppe Mykobak­teriologie am Forschungs­zentrum Borstel. Dank ihres Engagements und ihrer hohen fachlichen Qualifikation wurde die Laborgruppe 1990 erstmals zum Nationalen Referenz­zentrum für Myko­bakterien ernannt, welches sie ab 1993 bis zu ihrer Pensionierung leitete.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 29/2017 (PDF, 245 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 20.07.2017

      Zusatzinformationen

      Gesundheitsmonitoring

      In­fek­ti­ons­schutz

      Forschung

      Kom­mis­sio­nen

      Ser­vice

      Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

      © Robert Koch-Institut

      Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.