Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Bericht zu HIV-Diagnosen und AIDS-Erkrankungen

Im Epidemiologischen Bulletin 38/2016 ist der Bericht zur Entwicklung der HIV-Diagnosen und AIDS-Erkrankungen im Jahr 2015 erschienen. Bei der Bewertung der HIV-Meldezahlen ist zu berücksichtigen, dass die Zahl der HIV-Neudiagnosen nicht mit der tatsächlichen Zahl der HIV-Neuinfektionen (HIV-Inzidenz) gleichgesetzt werden kann, da zwischen der HIV-Infektion und der HIV-Diagnose ein individuell unterschiedlicher Zeitraum liegen kann und die Zahl der HIV-Neudiagnosen durch unterschiedliche Faktoren (Testangebote, Testverhalten, etc.) beeinflusst wird. Die Zahl der HIV-Neudiagnosen ist wie in den Jahren zuvor gestiegen, auf jetzt 3.674 (3.500 in 2014). Die Zahl der Neuinfektionen ist dagegen in den vergangenen Jahren konstant gewesen, die Schätzung der Neuinfektionen für das Jahr 2015 wird im November veröffentlicht, vor dem Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 38/2016 (PDF, 745 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 26.09.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.