Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 13/2016

Nationaler Pandemieplan – Veröffentlichung des wissenschaftlichen Teils

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat federführend den wissenschaftlichen Teil des Nationalen Pandemieplans überarbeitet und auf der Webseite des RKI veröffentlicht. Beraten wurde das RKI hierbei durch den Expertenbeirat Influenza. Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 13/2016 stellt das methodische Vorgehen bei der Überarbeitung des wissenschaftlichen Teils vor, beschreibt Änderungen im Vergleich zum Pandemieplan 2007 und fasst die wichtigsten Inhalte aus den einzelnen Kapiteln zusammen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 13/2016 (PDF, 113 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 04.04.2016

    11. Europäische Impfwoche: Vorbeugen – Schützen – Impfen

    Seit 2005 ruft das Regionalbüro Europa der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jedes Jahr im April die europäischen Mitgliedsstaaten zur Europäischen Impfwoche (EIW) auf den Impfschutz in der Bevölkerung zu verbessern und impfpräventable Erkrankungen weiterhin effektiv zu bekämpfen. Die diesjährige EIW findet vom 24. bis 30. April statt. Weitere Informationen zur EIW sind im Epidemiologischen Bulletin 13/2016 nachzulesen.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 13/2016 (PDF, 113 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 04.04.2016

      Zusatzinformationen

      Gesundheitsmonitoring

      In­fek­ti­ons­schutz

      Forschung

      Kom­mis­sio­nen

      Ser­vice

      Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

      © Robert Koch-Institut

      Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.