Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Einführung des inaktivierten Polioimpfstoffs vor 60 Jahren

Vor 60 Jahren wurde ein von Jonas Salk entwickelter Impfstoff zum Schutz von Kindern gegen Poliomyelitis freigegeben (IPV). Damit wurde eine der wichtigsten Voraussetzungen geschaffen, um den weltweiten Kampf gegen Poliomyelitis zu beginnen. Zusammen mit der Entwicklung des Lebendimpfstoffes (OPV) durch Albert Sabin im Jahr 1961 stehen damit zwei Impfstoffe zur Eindämmung von Poliomyelitis-Ausbrüchen und dem Aufbau einer Immunität zur Verfügung. Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 20/2015 erinnert an diese Meilensteine der Medizingeschichte und gibt einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation weltweit.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 20/2015 (PDF, 308 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 18.05.2015

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.