Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Dengue-Fieber: Erstmals nach Jahrzehnten autochthone Erkrankungen in Japan

In Japan hat es erstmals seit 70 Jahren wieder Fälle von Dengue-Fieber gegeben. In einem auch von Touristen gern besuchten Park in der Hauptstadt Tokio kam es zu insgesamt mehr als 20 Erkrankungen. In der reisemedizinischen Beratung sollte nun auch vor Japan Reisen auf das Dengue-Infektionsrisiko hingewiesen werden, heißt es im Epidemiologischen Bulletin 36/2014.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 36/2014 (PDF, 150 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 08.09.2014

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.