Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 48/2013

Wer erkrankt in Deutschland an Masern? Aktuelle Epidemiologie und Impfquoten

Die Elimination der Masern und Röteln ist globales Ziel aller WHO-Regionen und soll in der europäischen WHO-Region und somit auch in Deutschland bis zum Jahr 2015 erreicht werden. Das Epidemiologische Bulletin 48/2013 gibt einen Überblick über das Maserngeschehen der vergangenen Jahre in Deutschland, über Voraussetzungen und Hindernisse der Eliminiation.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2013 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 02.12.2013

    Masern bei Reiserückkehrern mit anfänglichem Verdacht auf Denguefieber

    Aus Rheinland-Pfalz (RP) und Nordrhein-Westfalen (NRW) wurden unabhängig voneinander Masern-Erkrankungen bei Reiserückkehrern aus Bali (Indonesien) übermittelt, die zunächst als Dengue-Verdachtsfall eingeschätzt wurden. Im Epidemiologischen Bulletin 48/2013 werden Hinweise für Ärzte und Reiserückkehrer zur Diagnose und Vermeidung von Fällen mit Masern gegeben.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2013 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 02.12.2013

      Meldepflichtige Infektionskrankheiten

      Aktuelle Statistik 45. Woche 2013 (Datenstand: 27. November 2013)

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2013 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 02.12.2013

        Zusatzinformationen

        Gesundheitsmonitoring

        In­fek­ti­ons­schutz

        Forschung

        Kom­mis­sio­nen

        Ser­vice

        Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

        © Robert Koch-Institut

        Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.