Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Weiterführende Analysen zur HIV-Inzidenz- und Prävalenzschätzung 2012

Thema des Epidemiologischen Bulletins 45/2013 ist die HIV-Situation in Deutschland. In Deutschland lebten Ende 2012 nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts 78.000 Menschen mit einer HIV-Infektion. In der Altersgruppe der über 40-Jährigen hat sich die Zahl der mit HIV-lebenden Personen seit Anfang der 1990er Jahre fast verfünffacht. Die erfolgreiche Einführung der antiretroviralen Therapie Mitte der 1990er Jahre führte dazu, dass Menschen mit einer HIV-Infektion immer länger leben und die Sterblichkeit deutlich verringert ist.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 45/2013 (PDF, 418KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 11.11.2013

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

For­schung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit