Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 16/2012

Impfquoten bei der Schuleingangsuntersuchung in Deutschland 2010

In den letzten zehn Jahren sind die bei Schuleingangsuntersuchungen erhobenen Impfquoten kontinuierlich gestiegen bzw. auf hohem Niveau nahezu konstant geblieben. Ein besonders deutlicher Anstieg der Impfquoten ist bei den Impfungen gegen Pertussis, Hepatitis-B und bei der zweiten Masernimpfung festzustellen. Anlässlich der siebten Europäischen Impfwoche präsentiert das Epidemiologische Bulletin 16/2012 die neuesten Daten zu den einzelnen Impfungen, differenziert nach Bundesländern und im Vergleich zu den Daten aus den Jahren 2000 und 2005.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 16/2012 (PDF, 105 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 23.04.2012

    Meldepflichtige Infektionskrankheiten

    Aktuelle Statistik 13. Woche 2012 (Datenstand: 18. April 2012)

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 16/2012 (PDF, 105 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 23.04.2012

      Zusatzinformationen

      Gesundheitsmonitoring

      In­fek­ti­ons­schutz

      Forschung

      Kom­mis­sio­nen

      Ser­vice

      Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

      © Robert Koch-Institut

      Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.