Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 12/2012

Robert Koch, was wüsste der Entdecker der Tuberkulose-Bakterien heute?

Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 12/2012 zeigt auf, welche Bedeutung die Erkenntnisse von Robert Koch für das Verständnis und die Bekämpfung der Tuberkulose - bis heute - haben, aber auch wie sich die Verfahren zur Diagnostik dieser Infektionskrankheit seitdem verfeinert haben.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 19.03.2012

    Tuberkulose in Großstädten: Untersuchung von Risikofaktoren am Beispiel Frankfurt am Main

    Um die Bedeutung von Risikofaktoren für die Tuberkulose zu erfassen, wurden in Frankfurt am Main von 2006 bis 2010 die neu an Tuberkulose Erkrankten anhand eines standardisierten Fragebogens systematisch dazu befragt. In dem Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 12/2012 werden die Ergebnisse präsentiert.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 19.03.2012

      Tuberkulose-Fälle bei Kindern und Jugendlichen in Berlin 2009 bis 2011

      Bericht im Epidemiologischen Bulletin 12/2012 über die Tuberkulose-Situation in Berlin, mit einem Fokus auf Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 19.03.2012

        Tuberkulose bei Nutz- und Wildtieren und ihre Bedeutung in Deutschland

        Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 12/2012 erinnert daran, dass die Tuberkulose eine zwischen Mensch und Tier wechselseitig übertragbare Infektionskrankheit ist, und zeichnet die Entwicklung der Tuberkulose-Situation bei Nutz- und Wildtieren in Deutschland nach. So hat die weitgehende Tilgung der Rindertuberkulose das Spektrum der Infektionserreger beim Menschen verändert, so dass die Infektion des Menschen mit dem Erreger der Rindertuberkulose hierzulande inzwischen ein Ausnahme ist.

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 19.03.2012

          Neues aus dem Deutschen Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK)

          Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 12/2012 auf neue Empfehlungen sowie neue Kontaktdaten und Personalveränderungen beim Deutschen Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose.

          Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

          Stand: 19.03.2012

            Meldepflichtige Infektionskrankheiten

            Aktuelle Statistik 9. Woche 2012 (Datenstand: 21. März 2012)

            Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 12/2012 (PDF, 98 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

            Stand: 12.03.2012

              Zusatzinformationen

              Gesundheitsmonitoring

              In­fek­ti­ons­schutz

              Forschung

              Kom­mis­sio­nen

              Ser­vice

              Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

              © Robert Koch-Institut

              Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.