Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 48/2011

Bericht zum Expertenworkshop „Impfprävention bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“

Mitte 2010 wurde das Forschungsprojekt „Entwicklung einer Strategie zur Steigerung der Impfquoten bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“ initiiert. Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 48/2011 beleuchtet die Datenlage zum Impfstatus bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, stellt bestehende Projekte zur Verbesserung der Impfquoten vor und nennt Zielgruppen, welche besondere Beachtung erhalten sollten. Diskutiert werden außerdem Ressourcen und mögliche Barrieren für eine bessere Inanspruchnahme von Impfangeboten sowie erfolgversprechende
Zugangswege der Impfprävention zu den Zielgruppen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2011 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 05.12.2011

    Ausschreibung eines Konsiliarlaboratoriums für elektronenmikroskopische und andere hochauflösende Verfahren zur Erregerdiagnostik (Hochauflösende Schnelldiagnostik)

    Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 48/2011 auf die Ausschreibung eines Konsiliarlaboratoriums für elektronenmikroskopische und andere hochauflösende Verfahren zur Erregerdiagnostik (Hochauflösende Schnelldiagnostik). Spezielle und allgemeine Aufgaben, Fristen und Ansprechpartner werden genannt.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2011 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 05.12.2011

      Meldepflichtige Infektionskrankheiten

      Monatsstatistik nichtnamentlicher Meldungen des Nachweises ausgewählter Infektionen September 2011 (Datenstand: 1. Dezember 2011)

      Aktuelle Statistik 45. Woche 2011 (Datenstand: 30. November 2011)

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2011 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 05.12.2011

        Zusatzinformationen

        Gesundheitsmonitoring

        In­fek­ti­ons­schutz

        Forschung

        Kom­mis­sio­nen

        Ser­vice

        Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

        © Robert Koch-Institut

        Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.