Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 44/2011

Priorisierung übertragbarer Infektionserreger unter dem Aspekt der Surveillance und epidemiologischen Forschung

Da viele Infektionserreger eine potenzielle Gefahr für den Menschen und auch schwerwiegende Bedrohungen der Öffentlichen Gesundheit darstellen können, ist es notwendig, die zur Verfügung stehenden Ressourcen für die Surveillance und epidemiologische Forschung zu bündeln. Dies muss anhand objektiver Kriterien erfolgen. Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 44/2011 erläutert den Priorisierungsprozess, den das RKI zusammen mit externen Experten durchgeführt hat.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2011 (PDF, 138 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 07.11.2011

    Publikationshinweis: Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention „Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen“ erschienen

    Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 44/2011 auf die Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention „Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen“, die im Bundesgesundheitsblatt erschienen und auf den Internetseiten des RKI abrufbar ist.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2011 (PDF, 138 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 07.11.2011

      Veranstaltungshinweis: DGHM – 16. Berliner Workshop Übertragungswege und Infektionsprävention: „Menschen, Tiere, Resistenzen...“

      Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 44/2011 auf den Workshop der DGHM mit dem Titel „Menschen, Tiere, Resistenzen…“ am 20. und 21. Januar 2012. Einer kurzen Beschreibung der Themen folgen die Anmeldemodalitäten.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2011 (PDF, 138 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 07.11.2011

        Meldepflichtige Infektionskrankheiten

        Monatsstatistik nichtnamentlicher Meldungen des Nachweises ausgewählter Infektionen August 2011 (Datenstand: 1. November 2011)

        Aktuelle Statistik 41. Woche 2011 (Datenstand: 2. November 2011)

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2011 (PDF, 138 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 07.11.2011

          Erkrankungsfälle von Sarkozystose bei Reiserückkehrern aus Malaysia

          Bericht im Epidemiologischen Bulletin 44/2011, dass bei Reisenden nach Malaysia 23 wahrscheinliche Fälle von Sarkozystose aufgetreten sind. Alle hatten zwischen Juni und August 2011 die Tioman Inseln besucht. Unter den Erkrankten sind auch 13 Reisende aus Deutschland. Symptome, Übertragungswege, Diagnostik und Ansprechpartner für Fachpersonal werden genannt.

          Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2011 (PDF, 138 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

          Stand: 07.11.2011

            Zusatzinformationen

            Gesundheitsmonitoring

            In­fek­ti­ons­schutz

            Forschung

            Kom­mis­sio­nen

            Ser­vice

            Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

            © Robert Koch-Institut

            Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.