Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 17/2011

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME): Risikogebiete in Deutschland (Stand: April 2011)

Erläuterungen im Epidemiologischen Bulletin 17/2011 zur Darstellung der Risikogebiete der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) in Deutschland. Behandelt werden u.a. die Methodik, die Datenbasis, die Situation im Jahr 2010 mit den Änderungen gegenüber dem Vorjahr und die Impfung gegen FSME.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 17/2011 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 02.05.2011

    Frühsommer-Meningoenzephalitis: Aktuelle Karte der FSME-Risikogebiete (Stand: April 2011)

    Abdruck der Deutschlandkarte mit den FSME-Risikogebieten im Epidemiologischen Bulletin 17/2011. Die Karte wird ergänzt durch Angaben zur Definition eines Risikogebietes und zu fachlichen und diagnostischen Beratungsstellen zur FSME.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 17/2011 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 02.05.2011

      Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME): Ergebnisse der bayerischen FSME-Studie 2007

      Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) führte im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit den bayerischen Gesundheitsämtern und dem RKI eine Untersuchung aller übermittelten FSME-Fälle durch, mit dem Ziel, die bestehende Surveillance-Falldefinition zu validieren und die Routinelabordiagnostik für übermittelte Fälle zu evaluieren. Der Artikel im Epidemiologischen Bulletin 17/2011 stellt die Ergebnisse der Studie dar.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 17/2011 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 02.05.2011

        Meldepflichtige Infektionskrankheiten

        Aktuelle Statistik 14. Woche 2011 (Datenstand: 27. April 2011)

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 17/2011 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 02.05.2011

          Anlage zum Epidemiologischen Bulletin 17/2011

          Darstellung der Fünfjahresinzidenzen der Frühsommer-Meningoenzephalitis in Kreisen und Kreisregionen in Deutschland für die Jahre 2002–2010 im Epidemiologischen Bulletin 17/2011

          Erscheinungsdatum 2. Mai 2011PDF (166 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

          Zusatzinformationen

          Gesundheitsmonitoring

          In­fek­ti­ons­schutz

          Forschung

          Kom­mis­sio­nen

          Ser­vice

          Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

          © Robert Koch-Institut

          Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.