Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 11/2011

Welttuberkulosetag 2011: Aktiv gegen Tuberkulose – Strategien im Licht neuer Entwicklungen

Anlässlich des Welttuberkulosetages berichtet das Epidemiologische Bulletin 11/2010 über die aktuellen Entwicklungen bei der Tuberkulose. Ergänzt wird der Artikel durch die Eckdaten zur Tuberkulose in Deutschland für das Jahr 2009, eine Analyse der Meldedaten und Hinweise zur Diagnostik.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 11/2011 (PDF, 109 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 21.03.2011

    Stellenausschreibung: Postgraduiertenausbildung für angewandte Epidemiologie (PAE) am RKI

    Die Ausschreibung im Epidemiologischen Bulletin 11/2011 erfolgt für die 17. Kohorte des Programms mit Angaben zur Bewerbungsfrist und Ansprechpartnern. Die Ausbildung richtet sich vor allem an Human- und Veterinärmediziner mit Vorkenntnissen im Bereich Public Health und/oder Epidemiologie.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 11/2011 (PDF, 109 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 21.03.2011

      Veranstaltungshinweis: Frühjahrstagung der Sektion Antimykotische Chemotherapie der PEG

      Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 11/2011 auf die Tagung, die am 27. und 28. Mai 2011 stattfindet mit Anmeldehinweisen. Themen sind: Mycology meets genetics and immunity, Update; Pneumocystis-carinii-Infektionen, Antimykotika-Prophylaxe und -Therapie u.a.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 11/2011 (PDF, 109 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 21.03.2011

        Meldepflichtige Infektionskrankheiten

        Aktuelle Statistik 8. Woche 2011 (Datenstand: 16.3.2011)

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 11/2011 (PDF, 109 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 21.03.2011

          Zusatzinformationen

          Gesundheitsmonitoring

          In­fek­ti­ons­schutz

          Forschung

          Kom­mis­sio­nen

          Ser­vice

          Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

          © Robert Koch-Institut

          Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.