Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 50/2010

Zu einem Masernausbruch bei Migranten in München

Bericht im Epidemiologischen Bulletin 50/2010 von einem Ausbruchsgeschehen im Großraum München, bei dem die ersten Fälle innerhalb einer Gruppe bulgarischer Roma im Juni 2010 auftraten. Der Bericht soll Erfahrungen weitergeben, die im Zusammenhang mit Masernfällen bei schwer erreichbaren („hard-to-reach“) Bevölkerungsgruppen gemacht wurden.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 50/2010 (PDF, 104 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 20.12.2010

    Zum vermehrten Auftreten von Fällen mit schwer verlaufender Influenza-Erkrankung in England sowie zur aktuellen Situation in Deutschland und Europa

    Bericht im Epidemiologischen Bulletin 50/2010 über eine erhöhte Anzahl von Fällen mit schwer verlaufender laborbestätigter Influenza bei Infektion durch A (H1N1) 2009. Bei den Fällen in England handelt es sich um junge Erwachsene (unter 65 Jahren). Die meisten Patienten leiden an Grunderkrankungen oder sind schwanger. Angaben zur Situation bei akuten Atemwegserkrankungen in Deutschland und zur Influenza in anderen europäischen Ländern ergänzen den Bericht.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 50/2010 (PDF, 104 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 20.12.2010

      Meldepflichtige Infektionskrankheiten

      Aktuelle Statistik meldepfl ichtiger Infektionskrankheiten 47. Woche 2010 (Datenstand: 15.12.2010)

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 50/2010 (PDF, 104 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 20.12.2010

        Zusatzinformationen

        Gesundheitsmonitoring

        In­fek­ti­ons­schutz

        Forschung

        Kom­mis­sio­nen

        Ser­vice

        Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

        © Robert Koch-Institut

        Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.