Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Auswertung der bundesweit übermittelten Meldedaten zu Adenovirus-Konjunktivitiden

Im Jahr 2010 wurde ein Anstieg der Fallzahlen von Adenovirus-Konjunktivitiden in mehreren Bundesländern beobachtet. Die Auswertung im Epidemiologischen Bulletin 37/2010 der an das RKI übermittelten bundesweiten Meldedaten (Stand: 26.8.2010) wurde durchgeführt, um räumliche oder zeitliche Häufungen zu identifizieren und die Ursachensuche zu unterstützen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 37/2010 (PDF, 414 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 20.09.2010

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.